Vertikalheizkörper → Jetzt online kaufen | UNIDOMO

Vertikalheizkörper

Filter

Vertikalheizkörper – platzsparende Wärme

Wärme sorgt für eine behagliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause. Damit diese auch im ganzen Haus gegeben ist, werden meist breite und desolate Heizkörper aufgestellt. Mit einem Vertikalheizkörper hingegen holen Sie sich eine schmale und stylische Wärmequelle ins Haus. Diese eignen sich besonders gut für kleinere Räume, da der Vertikalheizkörper hingegen der Ventil- oder Kompaktheizkörper vertikal ausgerichtet wird und somit platzsparend ist. Durch die kompakte, vertikale Bauweise kann der Vertikalheizkörper in vielen Bereichen des Hauses installiert werden. Im folgenden Text erhalten Sie Informationen rund um das Thema Vertikalheizkörper.

Navigation

Die Vorteile eines Vertikalheizkörpers

Der Vertikalheizkörper ist vor allem wegen der platzsparenden Anbringung sehr beliebt. Im Gegensatz zu einem Kompaktheizkörper, benötigt der Vertikalheizkörper weniger Platz in der Breite, dafür ist dieser höher gebaut. Das sorgt dafür, dass der Vertikalheizkörper in kleinen Räumen oder neben bodentiefen Fenstern installiert werden kann. Ein weiterer Vorteil des Vertikalheizkörpers ist die große Auswahl an modernen Designs. Der Vertikalheizkörper kann zudem freistehend im Raum montiert werden und dient somit als Designelement oder Trennwand. Natürlich ist auch eine übliche Montage an der Wand möglich. Des Weiteren sind Vertikalheizkörper nicht nur zur Erwärmung von Räumen einsetzbar, sondern diese können ebenfalls als Handtuchwärmer oder Handtuchtrockner im Badezimmer verwendet werden.

Wo werden Vertikalheizkörper eingesetzt?

Der Vertikalheizkörper ist an vielen Stellen im Haus einsetzbar. Meistens wird dieser jedoch als Badheizkörper genutzt. Des Weiteren kann der Vertikalheizkörper wie bereits beschrieben, neben bodentiefen Fenstern oder in kleinen Räumen befestigt werden, da dieser in der Breite kaum Platz benötigt. Sie können den Heizkörper natürlich auch an jeder beliebigen Stelle mit den gegebenen Voraussetzungen installieren.

Die verschiedenen Modelle

Vertikalheizkörper werden in zwei Kategorien unterteilt. Zum einen gibt es die Flachheizkörper. Diese bestehen aus einer oder mehreren Platten, welche mit warmem Wasser durchströmt werden. Aus diesem Grund ist der Flachheizkörper auch als Plattenheizkörper bekannt. Die Flach- oder Plattenheizkörper werden nochmal in Plane Heizkörper (besitzen eine glatte Oberfläche) und Profilierte Heizkörper (besitzen eine geriffelte Oberfläche) unterteilt. Zum anderen gibt es die sogenannten Röhrenheizkörper. Diese besitzen horizontale Röhren und erwärmen ebenfalls mit warmem Wasser die Umgebung. Durch die Röhren kann der Heizkörper ideal als Handtuchtrockner oder Handtuchwärmer im Bad verwendet werden. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Heizkörpers benötigen oder sonstige Fragen haben, dann melden Sie sich gerne telefonisch unter 04621- 30 60 89 90 oder per E-Mail info@unidomo.com bei uns.

Wie teuer sind Vertikalheizkörper?

Vertikalheizkörper bewegen sich in einer Preisspanne von 285 € bis hin zu 1020 €. In der nachfolgenden Tabelle haben wir Ihnen Beispielhaft beliebte Vertikalheizkörper aufgelistet.

Hersteller Bezeichnung Preis
Purmo Kos V Vertikal Planheizkörper Typ 22 Höhe 1800 mm 509,00 €
Corpotherma Vertikal Plan Heizkörper Panio Plus Höhe 1800 mm weiß Mittenanschluss 384,00 €
HSK Planheizkörper Heizwand Plan Atelier Line 1806 x 456 mm 509,00 €
Purmo Faro V Typ 22 Höhe 1800 mm Vertikal Heizkörper feinprofilierte Front 497,00 €
Corpotherma Vertikal Plan Heizkörper mit Motiv Bild Höhe 1500 mm 449,00 €