Warmwasserspeicher

Seite 1 von 14
1 2 3 4
...
14
TIPP!
Seite 1 von 14
1 2 3 4
...
14

Der Warmwasserspeicher für eine effizientere Wärmeerzeugung

Die Heizungsanlage ist ein elementarer Bestandteil eines jeden Hauses und einer jeden Wohnung. Äußern tun sich die Bestandteile durch Heizkörper und vor allem durch das warme Wasser, welches durch unsere Leitungen fließt.

Die Heizungsanlage ist jedoch auch immer ein Kostenfaktor, welcher spätestens nach 15 bis 20 Jahren eine Erneuerung verlangt. Da ist es nur verständlich, dass Verbraucher immer wieder über die einzelnen Möglichkeiten der Heizungsanlagen nachdenken. Grundsätzlich stehen den Nutzern die Möglichkeiten Gas, Öl, Sonnenkraft und Holz zur Verfügung. Jede dieser Anlagen hat ihre Vorteile, aber auch ihre Schwachstellen.

An was die wenigsten Verbraucher jedoch denken, ist nicht nur der reine Heizkessel, sondern auch die passende Speichermöglichkeit.

Der Wärme- der Warmwasserspeicher

Der Warmwasserspeicher ist durchaus keine neue Technologie. Es gibt ihn schon sehr lange, jedoch kennen viele ihn unter der Bezeichnung „Kessel“. Der Warmwasserspeicher erfüllt die Aufgabe die erzeuge Wärme, die bei der Verbrennung der Brennstoffe entsteht, zu speichern. Der Warmwasserspeicher sitzt also genau zwischen Heizungsanlage und Verbrauchsstelle.

Der Warmwasserspeicher speichert das Wasser mit der Wärme darin und gibt es ab, sobald ein Wasserhahn oder ein Heizungsventil im Haus geöffnet wird. Damit ermöglicht der Wasserspeicher eine effizientere Nutzung des Warmwassers und spart gleichzeitig den Nutzern im Haus zahlreiche Kosten. Der Wasserspeicher wird von vielen auch Wärmetaucher genannt.

Wo kann man den Warmwasserspeicher einsetzen?

Der Warmwasserspeicher kann bei jeder Heizungsanlage genutzt werden. Gerade bei einer solar-unterstützten Heizungsanlage ist der Speicherort besonders wichtig.

Aber auch die meisten anderen Heizungsanlagen produzieren mehr Wärme als wirklich benötigt wird, um diese nicht zu verschwenden, empfehlen wir den Warmwasserspeicher aus unserem Hause. Er sorgt für eine effiziente und wirtschaftliche Nutzung der Wärmebereitung.

Die richtige Größe macht den Spareffekt

Natürlich gibt es den Warmwasserspeicher in unterschiedlichen Bauformen und Größen in unserem Online Shop. In unserem Sortiment finden Sie beispielsweise verschiedene Bauformen und Fassungsvolumen der einzelnen Speichermöglichkeiten ( Brauchwasserspeicher, Warmwasserspeicher).

Je nach Art und Weise und der gewünschten Temperaturspeicherung eignet sich einer dieser Speicherkessel. Welche Größe Sie genau benötigen, lässt sich anhand der Verbrauchsstellen, der Heizungsanlage und er Größe des Hauses ableiten.

Gerne stehen wir Ihnen bei dieser Auswahl mit unserem Fachwissen zur Seite und helfen Ihnen den passenden Kessel zu finden. Dazu benötigen wir nur einige Eckdaten von Ihnen und schon lässt sich der passende Warmwasserspeicher finden.

Die zahlreichen Vorteile der Speicherung

Die Speicherung des Warmwassers im Heizungsspeicher bietet Ihnen natürlich einige Vorteile, welche wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Ein Vorteil besteht darin, dass der Kessel für alle Heizungsanlagen genutzt werden kann. Besonders geeignet ist er jedoch für die Solarheizung. Ein weiterer Vorteil besteht in der effizienteren Nutzung der erzeugten Wärme, Sie verschwenden die teuer produzierte Wärme nicht einfach.

Die Reinigung und die Wartung des Warmwasserspeichers sind sehr einfach, zusätzlich lässt sich der Speicher einfach nachrüsten. Mit einem zugefügten Thermostat lassen sich die Temperaturen noch leichter und besser regeln.

Sie sehen also schon, dass ein Warmwasserspeicher einiges bieten kann, um Ihren Lebensstandart noch mehr zu verbessern. Haben Sie Fragen zum Produkt, so stehen Ihnen unsere Experten sehr gerne zur Verfügung und beantworten Ihnen alle Fragen zum Produkt.