Kaminofen → Jetzt günstig bei UNIDOMO® kaufen | UNIDOMO

Kaminofen

Filter

Kaminofen – die perfekte Ergänzung für eine harmonische Atmosphäre

Kaminöfen sind die perfekte Ergänzung zu Ihrer Heizungsanlage. Diese schaffen nicht nur eine behagliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause, sondern sehen auch modern und zeitgemäß aus. Zudem sparen Sie durch den Einsatz eines Kaminofens herkömmliche Heizressourcen wie Öl oder Gas ein, wodurch Sie Ihre Ausgaben reduzieren und die Umwelt schonen. Wenn Sie erst einmal einen Kaminofen besitzen, wollen Sie ihn nie wieder missen. Sie fragen sich jetzt sicher: wie funktioniert ein Kaminofen?, was kostet ein solcher für mein Zuhause? Oder wie viel Leistung benötige ich? Diese und noch weitere Fragen werden in den folgenden Abschnitten beantwortet.

Kaminofen im Winter
Kaminöfen erzeugen im Winter eine gemütliche Atmosphäre.
Foto: Michael Shannon / Unsplash

Navigation

Wie funktioniert eigentlich ein Kaminofen?

Grundsätzlich ist das Prinzip eines Kaminofens einfach: In dem Ofen werden je nach Modell Holz, Briketts oder Pellets verbrannt, sodass Wärme an den Aufstellraum abgegeben werden kann. Während der Verbrennung benötigt das entstandene Feuer kontinuierlich Sauerstoff. Dieser kann dem Kaminofen aus dem Aufstellraum beigeführt werden und mittels Schieberegler am Ofen selber dosiert werden. Ein Kaminofen bei dem der Sauerstoff aus der Raumluft beigefügt wird, bezeichnet man als raumluftunabhängigen Kaminofen.

Entgegen dem ersten Typ gibt es noch den Raumluftunabhängigen Kaminofen. Dieser wird gewählt, wenn der Aufstellraum zu klein ist oder dort nicht genügend Luftaustausch stattfindet. Der Raumluftunabhängige Kaminofen erhält seinen Sauerstoff über eine externe Leitung direkt von draußen.

Wie stark muss die Leistung von dem Kaminofen sein?

Die Leistung des Ofens ist von der Größe des Aufstellraumes abhängig. Sie wird in Kilowatt (kW) gemessen und sollte weder zu hoch, noch zu niedrig sein. Die Auswahl der richtigen Heizleistung für Ihren neuen Kaminofen ist entscheidend. Wenn die Leistung zu hoch ist, wird es im Aufstellraum schnell zu warm und Sie benötigen unnötiges Brennmaterial. Wenn die Leistung zu niedrig ist, wird der Aufstellraum nicht genügend beheizt und Sie müssen mittels herkömmlicher Heizmethode (Öl oder Gas) nach heizen.

Sie können die benötigte Heizleistung für Ihren Kaminofen selber errechnen. Hierbei müssen Sie die Quadratmeterzahl Ihres Aufstellraumes mal 0,1kW rechnen. Bei dieser Formel wird davon ausgegangen, dass der Raum ca. 2,50 Meter hoch ist.

Beispiel:

Sie haben einen Raum, welcher 40 Quadratmeter groß ist.
Rechnung: 40 x 0,1kW = 4kW
Dies würde bedeuten, dass ein Ofen mit 4kW für Sie ausreichen würde, sofern Ihr Haus ausreichend gedämmt ist.

Wie heize ich effektiv und umweltschonend?

Beheizen Sie Ihren Kamin nur mit den Brennmaterialien, welche in der Bedienungsanleitung angegeben sind, denn nur diese sind für Ihren Kaminofen geeignet. Um Umweltschonend zu heizen, verbrennen Sie nur Holz mit einer Restfeuchte von unter 20 Prozent. Dadurch entsteht weniger Ruß beim Verbrennen und das Anfeuern zieht sich nicht unnötig in die Länge. Außerdem entstehen so weniger schädliche Emissionen, wodurch Sie nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch den Ofen. Durch das feuchte Holz kann nicht nur der Ofen selbst, sondern auch der Schornstein beschädigt werden.

Damit Sie auch effektiv heizen, müssen Sie den Ofen in einem konstanten Temperaturbereich halten. Um dies zu ermöglichen sollte die Sauerstoffzufur optimal eingestellt und die Brennstoffzufur möglichst kontrolliert werden. Dadurch erreicht das Feuer nicht zu hohe Temperaturen und hält sich relativ konstant in einem Temperaturbereich. Desweiteren sollten Sie beim Anfeuern nur kleine Holzstücke oder Anzünder verwenden und dem Feuer genügend Sauerstoff zuführen, sodass sich das Feuer möglichst schnell vergrößern kann und in den Hochtemperaturbereich gelangt.

Damit auch alles intakt bleibt, reinigen Sie Ihren Kamin wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. So verhindern Sie dauerhafte Schäden und ermöglichen einen reibungslosen Brennvorgang in Ihrem Kaminofen.

Was bezahle ich für einen Kaminofen?

Wir vertreiben Kaminöfen von Namhaften Herstellern wie zum Beispiel Wodtke, MCZ, Buderus, Oranier oder Windhager und bieten Ihnen eine breite Auswahl für Ihre individuellen Wünsche. Die Preise reichen hierbei von 1.188,81€ für einen klassischen Kaminofen mit 5kW ohne Zubehör bis 10.673€ für einen wasserführenden Pelletkaminofen. Welcher Kaminofen für Sie geeignet ist, hängt von dem benötigten Zubehör und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl benötigen, rufen Sie uns an.

Hersteller Preise von Preise bis
Oranier 1.188,81€ 5.115,81€
Buderus 1.286,00€ 5.807,00€
Wodtke 1.548,00€ 9.495,00€
MCZ 1.569,00€ 4.670,00€
Windhager 3.663,00€ 10.673,00€

*Alle Preise belaufen sich auf die aktuellen Preise der jeweiligen Kaminöfen ohne Zubehör und ohne zusätzliche Kosten wie z.B Montage oder Abnahme durch den Schornsteinfeger. Änderungen jederzeit möglich.

Wie finde ich den passenden Kaminofen?

Nun stehen Ihren romantischen Kaminabenden nichts mehr im Wege. Falls Sie noch Fragen haben, Ihnen etwas unklar geblieben ist oder Sie eine Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail! Unsere Experten beraten Sie kostenlos und unverbindlich unter der 04621-3060890 oder per E-Mail: info@unidomo.com