Dusch-WC

Das Dusch-WC - für mehr Hygiene

Das Dusch-WC kommt aus dem asiatischen Raum und ist auch unter dem Namen Washlet, Duschtoilette oder Japanische Toilette bekannt. Im Grunde ist das Dusch-WC eine Kombination aus Toilette und Bidet. Allerdings sind die meisten von ihnen noch mit zusätzlichen komfortablen Funktionen ausgestattet. Bei Dusch-WCs haben Sie die Wahl zwischen einem Dusch-WC-Aufsatz für Ihre Toilettenschüssel und einem Komplett-WC mit Duschfunktion. Im UNIDOMO® Online-Shop bekommen Sie sowohl Dusch-WC Aufsätze, als auch Komplettanlagen von namenhaften Herstellern wie Geberit und Tece.

Was genau ist ein Dusch-WC?

Die Kombination aus Toilette und Bidet bietet dem Benutzer eine effektive Hygiene mit Wasser. Nach dem Toilettengang wird für die Reinigung des Intimbereichs und dem Gesäß ein Sprüharm ausgefahren. Der Sprüharm gehört zu den wichtigsten Features eines Dusch-WCs. Er lässt sich individuell einstellen und sorgt mit vorgewärmten Wasser für eine hygienische, zielgenaue Reinigung.

Vorteil Dusch-WC: Hygiene leicht gemacht

Der wesentliche Vorteil bei der Verwendung von einem Dusch-WC ist die Hygiene, denn die Reinigung durch den Wasserstrahl ist wesentlich gründlicher als die mit Toilettenpapier. Dank der individuellen Einstellung des Duscharms wird für eine vollständige Säuberung Ihres Intimbereichs gesorgt. So fühlen Sie sich nach jeder Benutzung des Dusch-WCs sauber und frisch. Ein Dusch-WC steigert allerdings nicht nur bei Ihnen die Hygiene, sondern auch das WC selbst überzeugt mit erstklassigen Hygieneeigenschaften. So setzen viele Dusch-WCs auf eine spülrandlose Technik und vermeiden so versteckte Schmutzzonen. Durch die hochwertige Keramik mit einer glatten, porenfreien Oberfläche lässt das Dusch-WC Bakterien und Keimen kaum eine Chance. Der Reinigungsaufwand bei einem modernen Dusch-WC ist sehr gering, so wird Ihnen Hygiene leicht gemacht.

Dusch-WC Funktionen:

Der ausfahrbare Sprüharm des Dusch-WCs ist nur eine von mehreren komfortablen Funktionen.

  • Gesäßdusche: Gehört zu den wichtigsten Komponenten eines Dusch-WCs und sorgt für die Reinigung des hinteren Intimbereichs. Dabei können Sie die Temperatur und die Stärke des Wassers individuell einstellen.
  • Ladydusche: Die Ladydusche ist für die sanfte und hygienische Reinigung des vorderen Intimbereichs.
  • Föhn: Warme Luft, die Gesäß und Intimbereich nach der Reinigung trocknet. So kann auf Toilettenpapier komplett verzichtet werden.
  • Fernbedienung: Mit der Fernbedienung lassen sich alle Einstellungen des Dusch-WCs bequem vornehmen.
  • Benutzerprofile: Gerade für Familien, ist die Möglichkeit verschiedene Profile anzulegen äußerst sinnvoll. So kann jeder Benutzer des Dusch-WCs sein individuelles Programm zusammenstellen.
  • Weitere Funktionen: die ein Dusch-WC haben kann: Nachtlicht, Sitzheizung, beschichtete Keramik, integrierte Geruchsabsaugung, thermische Reinigungsfunktion, Absenkautomatik.

Dusch-WC Aufsatz oder Komplettset:

Dusch-WCs gibt es entweder als Aufsatz für viele herkömmliche Toilettenschüsseln oder als komplette WC-Anlage. Bei dem Aufsatz sind alle technischen Funktionen im WC-Sitz integriert und ist gerade für Mietwohnungen gut geeignet. So können Sie im Falle eines Umzugs Ihren Aufsatz auch in der neuen Wohnung nutzen. Allerdings hat die Aufsatz-Variante auch einen Nachteil, denn sie sind nicht mit jeder Toilettenschüssel kompatibel. Vor dem Kauf sollten Sie das auf jeden Fall überprüfen. Wenn Sie anfangen den Dusch-WC-Aufsatz mit der kompletten Einheit zu vergleichen, dann wird Ihnen als Erstes der Preisunterschied ins Auge fallen. Die Aufsätze können mit einem günstigeren Preis überzeugen, allerdings verfügen die Dusch-WC Kompletteinheiten über mehr Funktionen.

Dusch-WC Montage:

Die Installation und Montage eines Dusch-WCs unterscheidet sich nicht großartig von der Installation einer herkömmlichen Toilette. Der Unterschied bei einem Dusch-WC ist der zusätzlich benötigte Stromanschluss für die Wassererwärmung und der Föhnfunktion. Sie können die Montage entweder einem Fachmann überlassen oder mit dem nötigen Wissen und Geschick auch selbst übernehmen.

//