Elektrische Fußbodenheizung

Die elektrische Fußbodenheizung kommt als Zusatzheizung zum Einsatz. Betrieben wird sie, wie der Name schon sagt, mit Strom. Allein der Betrieb mit Strom lässt darauf schließen, dass diese Fußbodenheizung nur als Zusatz Sinn ergibt, da die Kosten sonst ins immense steigen würden. Elektrische Fußbodenheizungen werden direkt auf den Estrich unter die Fliesen installiert. So lassen sie sich bei einer Sanierung auch nachträglich noch leicht und ohne großen Aufwand einbauen. Überwiegend finden sich elektrische Fußbodenheizungen im Bad oder in der Küche wieder und sorgen für wohlige Wärme im Raum und unter Ihren Füßen. Mit der dazugehörigen Regelung haben Sie stets alles im Blick und unter Kontrolle. Die hochwertigen Materialien und die moderne Technik sorgen bei elektrischen Fußbodenheizungen für eine sehr geringe Aufwärmzeit. So dürfen Sie sich nach nur wenigen Minuten nach der Inbetriebnahme über warme Füße in Bad, Küche oder Wintergarten freuen. Bei uns im UNIDOMO® Shop haben wir eine erlesene Auswahl für Sie vorbereitet. Wir führen ausschließlich hochwertige Produkte von namhaften Herstellern wie AEG und DEVI.

Dieser Artikel wurde von Arps am 21.12.2016 veröffentlicht und wurde das letzte Mal am 21.04.2017 überarbeitet.

UNIDOMO® | Wir beraten Sie gern!
Kontaktieren Sie unsere Experten für eine kompetente und freundliche Beratung.
Wir bieten ausschließlich Fachhandelsprodukte namhafter Hersteller an!
04621 - 30 60 89 90
Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
info@unidomo.com

Nach oben