Schwimmbad Entfeuchter

Schwimmbad-Luftentfeuchter

Ein privater Schwimmbereich oder Whirlpool im eigenen Haus gilt als eine besondere Attraktion. Aufgrund der ständigen Verdunstung von warmen Wasser, herrscht dort eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, welche durch den Einsatz eines Luftentfeuchters reguliert wird. Die Beckenwassertemperatur sollte von 28 °C bis maximal 32 °C reichen und die Lufttemperatur von 30 °C bis 34 °C. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 40% - 60%.

Warum ein Schwimmbadentfeuchter?

Dauerhaft feucht-schwüle Luft kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken und fördert gleichzeitig die Bildung von Schimmel und Milben. Außerdem kann zu hohe Luftfeuchtigkeit zu einer Schädigung der Inneneinrichtung bis zu einer Schädigung der Bausubstanz führen. Um die Luftfeuchtigkeit im privaten Schwimm- und Wellnessräumen zu regulieren, muss ein spezieller Schwimmbadentfeuchter eingesetzt werden.

Den passenden Schwimmbadentfeuchter finden

Entscheidend für die Wahl des richtigen Schwimmbadentfeuchter sind folgende Punkte:

  • Wie groß ist das Schwimmbad?
  • Wie groß ist die Oberfläche des Schwimmbeckens?
  • Wo liegt die Temperatur des Beckenwassers?
  • Wo liegt die Lufttemperatur?
  • Wird im Ruhebetrieb eine Beckenabdeckung verwendet?
  • Wie hoch ist die Nutzung pro Tag?

Anhand dieser Punkte lässt sich die Tagesentfeuchterleistung in Liter pro Tag ermitteln.

Damit Sie Ihren pasenden Schwimmbadentfeuchter finden, stehen wir Ihnen gerne mit einer persönlichen Beratung zur Verfügung.

//