Mobile Luftreiniger

Mobile Luftreiniger für eine frische, gesunde Raumluft

In vielen Bereichen unseres Alltags, wie zum Beispiel Ernährung und Bewegung achten wir auf unsere Gesundheit. Zu einem gesunden Lebensstil gehört auch saubere, frische Luft. Gerade im Winter lüften wir unsere Räume aufgrund der niedrigen Temperaturen draußen zu wenig. Das führt dazu, dass Gerüche und Keime sich gut im Raum ausbreiten können. Mit einem Luftreiniger wirken Sie dem entgegen und sorgen für bessere Luft. Zudem schützen Sie sich zum Beispiel vor Bakterien, Keimen und Staubpartikeln.

Mobile Luftreiniger sind flexibel einsetzbar und für alle Haushalte interessant, besonders wenn Sie Allergiker oder Asthmatiker sind. Welche Vorteile mobile Luftreiniger mit sich bringen und was Sie vor dem Kauf beachten sollten, erfahren Sie hier.

Was machen Luftreiniger? Wofür sind sie sinnvoll?

Mobile Luftreiniger reinigen die Raumluft, befreien diese von Belastungen und sorgen so für ein höheres Wohlbefinden. Schadstoffe, Gerüche, Pollen, Staub, Tierhaare, sowie Viren, Bakterien und andere Keime haben mit dem Einsatz eines Luftreinigers keine Chance Ihre Atemluft zu verunreinigen. Aus diesem Grund sind mobile Luftreiniger in der Lage für Ihre Gesundheit eine wichtige Rolle einzunehmen, indem sie für eine saubere und frische Luft sorgen. Gerade für die Allergiker und Asthmatiker kann sich der Kauf eines Luftreinigers als besonders wertvoll herausstellen. Aber auch in Haushalten, indem Raucher und Nichtraucher zusammen leben oder für Menschen, die in einer durch Schadstoffe, Abgase und Feinstaub belasteten Stadt wohnen, ist ein Luftreiniger sinnvoll.

Der Vorteil von mobilen Luftreinigern ist die Flexibilität, denn diese können in jedem Raum genutzt werden. Egal, ob bei Ihnen Zuhause oder im Büro. Dank der Mobilität und der kompakten, handlichen Bauweise lassen sich mobile Luftreiniger überall schnell und einfach anschließen.

Mobile Luftreiniger mit einem HEPA-Filtersystem:

In einem mobilen Luftreiniger können verschiedene Techniken der Luftreinigung zum Einsatz kommen. Die klassische und bekannteste Variante sind Luftreiniger mit einem Filtersystem. Die Ausstattung mit einem HEPA-Filtersystem (High Efficiency Particulate Air) gilt als besonders effizient bei der Filterung der Raumluft. Die Leistung eines HEPA-Filters ist genormt und durch zwei Filterklassen beschrieben. Sofern die Leistung eines Filters zwischen 99,95 % (Filterklasse H13) und 99,995 % (Filterklasse H14) liegt, darf der Begriff HEPA verwendet werden. Beispiel: Ein HEPA-Filter der Klasse H14 lässt von 100.000 Teilchen nur maximal 5 durch!

Unsere mobilen Luftreiniger der Firma DAIKIN über das HEPA-Filtersystem und sind in der Lage folgende Schadstoffe und Teilchen aus Ihrer Atemluft zu entfernen.:

  • Hausstaub und Feinstaub
  • Milben und Milbenkot
  • Pollen und Blütenstaub
  • Tierhaare
  • Schimmel und Schimmelsporen
  • Bakterien und Viren
  • Tabakrauch, Smog, Gerüche und Gase

Vorteile von mobilen Luftreinigern:

  • Top Filterleistung
  • Ideal für Allergiker und Asthmatiker
  • günstig in der Anschaffung
  • einfache und schneller Filterwechsel
  • bewährte, moderne Technik
  • ozonfrei
  • handlich und flexibel bei der Aufstellung

Der richtige Luftreiniger für Ihre Raumgröße:

Vor dem Kauf eines mobilen Luftreinigers ist es natürlich wichtig zu wissen, ob die Filterleistung für Ihren Raum ausreichend ist. Um die Raumluft bestmöglich zu schützen, sollte das gesamte Raumvolumen mindestens zweimal pro Stunde durch Ihren Luftreiniger strömen. Wenn Sie Ihren mobilen Luftreiniger also in einem Raum mit bis zu 50 m³ einsetzen wollen, dann sollte er zumindest über eine Luftumwälzungsleistung von 100 m³ verfügen.

Der richtige Aufstellort:

Dank der Flexibilität von mobilen Luftreiniger lassen diese sich überall aufstellen. Damit der Luftreiniger das volle Potenzial ausschöpfen kann, gibt es allerdings einige Punkte für den perfekten Aufstellort zu beachten:

  • Position an dem die Luft gut zirkuliert z. B. in der Nähe zu Türen oder Fenster.
  • Idealerweise Abstand von einem Meter zu größeren Gegenständen einhalten.
  • Leicht erhöhte Positionen bieten sich an.

Was sollten Sie vor dem Kauf eines mobilen Luftreinigers beachten?

Mobile Luftreiniger gibt es in mehreren Preisklassen und mit verschiedenen Funktionsmöglichkeiten. Welcher mobile Luftreiniger am besten zu Ihnen passt, hängt davon ab, welche Belastungen reduziert werden sollen, in welchen Räumen der Luftreiniger zum Einsatz kommt, und welche Qualitätsansprüche Sie insgesamt an einen mobilen Luftreiniger stellen. Vor dem Kauf eines mobilen Luftreinigers sollten Sie eine kurze Checkliste durchgehen, um einen ärgerlichen Fehlkauf zu vermeiden.

  • Eignet sich der Luftreiniger zur Beseitigung der gewünschten Belastungen?
  • Ist der Luftreiniger leistungsstark genug für die Größe meiner Räumlichkeiten?
  • Die Betriebslautstärke des mobilen Luftreinigers*.
    - Tipp: Nachts im Schlafzimmer, nicht lauter als 30 Dezibel, Aufenthaltsräume tagsüber, nicht lauter als 40 Dezibel.
  • Ist der Luftreiniger mit gewünschten Funktionen ausgestattet? Zum Beispiel die Steuerung über eine Fernbedienung oder einer Timer- und Nacht-Funktion. Zudem gibt es auch Luftreiniger mit Luftbefeuchter.

Außerdem sollten Sie sich vor dem Kauf bewusst machen, dass ein mobiler Luftreiniger neben den Anschaffungskosten auch Folgekosten verursacht. Folgekosten entstehen durch den Austausch des HEPA-Filters, sowie die laufenden Stromkosten. Damit ein reibungsloser und effizienter Betrieb gewährleistet wird, sollte ein mobiler Luftreiniger in regelmäßigen Abständen gewartet und gereinigt werden. Sie haben vor dem Kauf eines mobilen Luftreinigers noch Fragen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

* Die Hersteller geben den Schallpegel an, allerdings ist hier auch zu beachten, dass dieser in der Regel für die maximale Leistungsstufe gilt und der Luftreiniger im Normalbetrieb oder Eco-Modus deutlich leiser sein kann.

//