Split-Klimaanlagen

Hersteller
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();
Preis
"use strict"; var keypressSlider = document.querySelector(".slider-keypress"); var input0 = document.querySelector(".input-with-keypress-0"); var input1 = document.querySelector(".input-with-keypress-1"); var inputs = [input0, input1]; noUiSlider.create(keypressSlider, { start: [406.9, 8437], connect: true, range: { min: [406.9], max: [8437] } }); keypressSlider.noUiSlider.on("update", function(values, handle) { inputs[handle].value = values[handle]; function setSliderHandle(i, value) { var r = [null, null]; r[i] = value; keypressSlider.noUiSlider.set(r); } inputs.forEach(function(input, handle) { input.addEventListener("change", function() { setSliderHandle(handle, this.value); }); input.addEventListener("keydown", function(e) { var values = keypressSlider.noUiSlider.get(); var value = Number(values[handle]); var steps = keypressSlider.noUiSlider.steps(); var step = steps[handle]; var position; switch (e.which) { case 13: setSliderHandle(handle, this.value); break; case 38: position = step[1]; if (position === false) { position = 1; } if (position !== null) {setSliderHandle(handle, value + position); } break; case 40: position = step[0]; if (position === false) { position = 1; } if (position !== null) { setSliderHandle(handle, value - position); } break; } }); }); });
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();
Energieeffizienzklasse
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();
Verfügbarkeit
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();
Bauart der Klimaanlage
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();
Kältemittel
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();
Versorgungsspannung
var $rows = $('.widget-filter-base .card-columns'); $rows.first().append($rows.not(':first').children()) $rows.not(':first').remove();

Split-Klimaanlagen - effizient kühlen

Unsere Sommer werden wärmer und die Sehnsucht nach kühlen Innenräumen wächst. Was vor einigen Jahren nur in südlichen Ländern standard war, wird hierzulande immer populärer: Eine Klimaanlage. Als besonders effizient gelten hierbei die Split-Klimaanlagen. Eine Split-Klimaanlage besteht aus zwei voneinander getrennten Einheiten. Durch eine flexible Verbindungsleitung, durch die das Kältemittel fließt, sind diese Einheiten miteinander verbunden. Im Inneren befindet sich die Verdampfereinheit, während die Verflüssigereinheit stets draußen installiert wird. Bei Klimaanlagen in Split-Bauweise wird die Geräuschkulisse eines Klimagerätes somit nach draußen verlagert. Es ist auch möglich, mehrere Innengeräte bis zu fünf Stück, an eine Außeneinheit anzuschließen. Das wird dann als Multisplit-System bezeichnet. Wenn der Raum nur gelegentlich gekühlt werden soll, dann kommt ein Mono-Klimaanlage für Sie infrage. Sollte der Raum jedoch dauerhaft gekühlt werden, dann ist eine Split-Klimaanlage sinnvoller.

Split-Klimaanlagen haben folgende:

Vorteile:

  • Geräuschkulisse wird nach außen verschoben
  • hohe Kühlleistung und sehr effizient
  • für größere Räume geeignet
  • Kühlung von mehreren Räumen möglich
  • komfortable Steuerung mit Fernbedienung

Nachteile:

  • Ihre Energiekosten steigen durch den Stromverbrauch
  • Höhere Anschaffungskosten im Vergleich zu mobilen Klimageräten
  • Höherer Installationsaufwand

Funktionsweise Split-Klimaanlagen - Innen- und Außeneinheit

Die Trennung von Wärmetauscher (Inneneinheit) und Kompressor (Außeneinheit) ist eine der größten Vorteile der Split-Klimaanlage gegenüber den Monoblock-Varianten. Doch wie sehen nun die Aufgaben der beiden Einheiten der Split-Klimageräte aus?Die Innen- und die Außeneinheit sind mittels einer Kältemittelleitung verbunden. Der bei Ihnen im Wohnraum aufgestellte Wärmetauscher saugt die warme Raumluft an und gibt die Wärme an das Kältemittel ab. Durch die Wärme wird der Aggregatzustand des Kältemittels von flüssig in gasförmig geändert, welches nun zur Außeneinheit, dem Kompressor transportiert wird. Dort angekommen gibt der Kompressor die Wärme nach draußen ab und kühlt dadurch das Kältemittel, bis es wieder flüssig ist. Ein effizienter Kreislauf, bei dem die Geräuschkulisse draußen stattfindet.

Inverter Technologie in Split-Klimaanlagen

Moderne Split-Klimaanlagen sind mit der Inverter-Technologie ausgestattet. Dank der Inverter-Technik können die Split-Klimaanlagen ihre Leistung variabel an den Bedarf anpassen. So wird die Effizienz gesteigert und der Stromverbrauch reduziert. Sie profitieren von einem angenehmen Raumklima und geringen Energiekosten.

Was ist vor dem Kauf einer Split-Klimaanlage zu beachten?

Bevor Sie den Kauf einer Split-Klimaanlage abschließen, sollten Sie noch einige Dinge überprüfen. Ist die Leistung der Split-Klimaanlage ausreichend für die Größe des Raumes? Welches Kältemittel wird in dem gewählten Modell eingesetzt? Außerdem wäre es von Ihrem Vorteil, wenn die Split-Klimaanlage mit der Inverter-Technik ausgestattet ist. Sie haben offene Fragen? Rufen Sie uns an. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Thema Split-Klimaanlagen.

Split-Klimaanlagen bei UNIDOMO® kaufen

In unserer Kategorie haben Sie die Auswahl aus unterschiedlichen Split-Klimageräten von renommierten Herstellern wie Remko und Vaillant. Von beiden Herstellern gibt es Split-Klimaanlagen in mehreren Leistungsklassen. Sicherlich ist auch für Ihre Raumgröße die richtige Leistung dabei. Weitere unterschiede gibt es im Design und der Bauweise der Inneneinheit. Je nach Beschaffenheit des Raumes bzw. den baulichen Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort eignet sich vielleicht einer der folgenden Gerätetypen am besten:

  • Deckengerät
  • Einbaugerät
  • Wandgerät
  • Truhengerät