Jung

Jung Flutbox Kellerentwässerung mit U5KS Pumpe & 12,5 m C-Schlauch


Artikelnummer:
EAN:

9479
4037066094793
349,90 EUR *
Inhalt 1 Stück
Lieferung 2-4 Werktage

* inkl. ges. MwSt. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Jung Pumpen Flutbox

Nach der Flut ist vor der Flut – die Hochwasserpegel steigen!

Erste Hilfe Flutbox – schneller als die Feuerwehr

Jetzt heißt es: Retten, was zu retten ist. Gut, wenn Sie jetzt auf die „stressfreie Kellerentwässerung“ mit der Jung Erste Hilfe Flutbox setzen.
Leistungsstark, langlebig und lösungsorientiert – mit der Flutbox im Keller haben Sie den Pegelstand mit ein paar Handgriffen unter Kontrolle. Die Pumpe hat dank Fixierung im Korb einen sicheren Stand. Der durch einen C-Anschluss schnell und sicher befestigte Feuerwehrschlauch befördert selbst große Mengen Wasser.
Aber auch ohne Hochwasser ist die Pumpe schnell aus dem Korb entfernt und wartet auf ihren völlig flexiblen Einsatz in Haus und Garten, z.B. zum Entleeren eines Pools.


Die Komponenten

U5KS

  • Dauerbetrieb im aufgetauchten Zustand
    durch Motormantelkühlung
  • Schutz vor eindringender Feuchtigkeit
    durch längswasserdicht vergossene Leitungseinführung
  • Thermischer Motorschutz
    durch Wicklungsthermostat
  • lange Lebensdauer
    durch hochwertige Materialien und einen optimal geschützten Motor
  • Trockenlaufschutz
    durch gekapselte Ölkammer
  • Zuverlässige Förderung
    durch einen variablen freien Durchgang (10/20 mm) und GID-Technik
  • Klar definierte Schaltpunkte
    durch geführten Schwimmerschalter
  • Leistungsstarker Motor
    Hmax: 8 m Qmax: 11 m3/h
  • LGA Bauartgeprüft

Feuerwehrschlauch

  • Schneller, einfacher Anschluss durch C-Kupplung
  • Strapazierfähiges, langlebiges Material
  • Platzsparende Lagerung im aufgerollten Zustand
  • Verlängerbar durch Standard C-Kupplung
  • 12,5 m Schlauchlänge

Tragekorb

  • Integrierte Pumpenfixierung (für
    sicheren Pumpenstand)
  • Schutz der Pumpe vor Verschlammung
  • Wandaufhängung für Lagerung der Flutbox
 

Montage, Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung und Instandsetzung müssen von autorisierten Fachbetrieben (Heizungsfachbetrieb / Vertragsinstallationsunternehmen) durchgeführt werden.