KfW Programm 152 - Energieeffizient Sanieren

Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenkombinationen

Die Sanierung Ihrer Heizungsanlage ist eine große finanzielle Maßnahme und diese kann Ihnen das KfW Programm 152 erleichtern. Im Rahmen des Programms "Energieeffizient Sanieren" stellt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Ihnen ein attraktives Darlehen mit Tilgungszuschuss für die Modernisierung Ihrer alten Heizung zur Verfügung.

Mit dem KfW Programm können Sie die neue Heizung entweder als Einzelmaßnahme oder als Heizungspaket finanzieren.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • 0,75 % effektiver Jahreszins
  • Bis 100.000 Euro beim KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen und Maßnahmenpaketen
  • Dank Tilgungszuschuss zusätzlich Geld sparen und weniger zurückzahlen
  • Einzelmaßnahme bis zu 7,5 %
  • Heizungspaket bis zu 12,5 %

Grundvoraussetzungen für das KfW Programm 152

Um das KfW Förderprogramm 152 in Anspruch nehmen zu können müssen natürlich einige Voraussetzungen erfüllt werden. Die erste Grundvoraussetzung für den KfW 152 Kredit ist, dass die Beantragung des Kredites vor dem Beginn der Sanierung erfolgen muss.

Außerdem ist es Pflicht für die Planung Ihres Vorhabens einen Experten für Energieeffizienz zu beauftragen. Er erstellt Ihnen ein Sanierungskonzept und begleitet Sie während der Modernisierung.

Es ist ebenfalls Voraussetzung, dass für das Wohngebäude, die Bauanzeige bzw. der Bauantrag vor dem 01.02.2002 erfolgte. Sofern diese Grundvoraussetzungen erfüllt werden, können Sie einen Antrag für das KfW Programm 152 stellen.

Die Antragstellung korrekt ausführen

Wenn Sie die Grundvoraussetzungen erfüllen, dann können Sie sich als nächstes um die Beantragung des Kredites für das KfW Programm 152 kümmern. Kontaktieren Sie einen Energieeffizienzberater, der Ihnen einen ausführlichen Sanierungsplan erstellt und Ihnen während der Modernisierung auch zur Seite stehen wird. Mit seiner "Bestätigung zum Antrag" gehen Sie zu Ihrer Bank des Vertrauens, um den Kredit zu beantragen.

Nachdem nun hoffentlich alles reibungslos funktioniert hat, können Sie mit den Sanierungsarbeiten beginnen. Nach Abschluss der Sanierung reichen Sie "Bestätigung nach Durchführung" bei Ihrem Finanzierungspartner ein, damit der Tilgungszuschuss gutgeschrieben werden kann.

Was ist sonst noch durch das KfW Programm 152 förderfähig?

Unter dem Motto "Energieeffizient Sanieren" des KfW Programms 152 fällt nicht nur die Modernisierung Ihrer Heizungsanlage, sondern auch noch andere Dinge die evtl. interessant für Sie sein könnten. So ist es mit dem KfW Programm 152 ebenfalls möglich, Einzelmaßnahmen zu fördern, wie zum Beispiel:

  • Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschossdecken
  • Erneuerung der Fenster und Außentüren
  • Erneuerung oder Optimierung der Heizungsanlage
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungsanlage

Auch im Rahmen der Maßnahmenpakete fällt nicht nur das Heizungspaket, bei dem Ihre alte, ineffiziente Heizungsanlage durch eine moderne, effiziente Heizung ersetzt wird. Es ist ebenfalls möglich das Lüftungspaket in Anspruch zu nehmen. Dieses besteht aus Kombination des Einbaus von Lüftungsanlagen mit mindestens einer weiteren förderfähigen Maßnahme an der Gebäudehülle.

Konditionen des KfW Programm 152

Für den KfW 152 Kredit sind verschiedene tilgungsfreie Anlaufzeiten und Laufzeiten möglich. Es wird zwischen Annuitäten- und endfälligem Darlehen unterschieden. Folgende Modelle stehen Ihnen zur Auswahl:

Annuitätendarlehen

Bei diesem Modell wird eine Rate zurückgezahlt, die sich aus Zins- und Tilgung zusammensetzt. Der Betrag der Rate bleibt immer gleich hoch, wobei der Anteil der Tilgung wächst und der Anteil der Zinsen entsprechend sinkt.

Sollzins (effektiv) Laufzeit tilgungsfreie Anlaufzeit Zinsbindung
0,75 % / (0,75 %) 4 bis 10 Jahre 1 bis 2 Jahre 10 Jahre*
0,75 % / (0,75 %) 11 bis 20 Jahre 1 bis 3 Jahre 10 Jahre*
0,75 % / (0,75 %) 21 bis 30 Jahre 1 bis 5 Jahre 10 Jahre*

* Vor Ablauf der ersten Zinsbindungsfrist erhalten Sie ein Angebot für eine Anschlussfinanzierung.

Endfälliges Darlehen

Das endfällige Darlehen zahlen Sie am Ende der Laufzeit in einem Betrag zurück. Während der Darlehenszeit zahlen Sie also nur die Zinsen und keine Tilgungsraten.

Sollzins (effektiv) p.a. Laufzeit
0,75 % / (0,75 %) 4 bis 10 Jahre

Gibt es Alternativen zum KfW Programm 152?

Die Antwort lautet ja! Wenn Sie kein Darlehen benötigen oder möchten, dann sollten Sie sich das KfW Programm 430 einmal näher anschauen. Im Gegensatz zu dem KfW Programm 152 wird hier kein Darlehen, sondern ein Investitionszuschuss beantragt.

Hier erhalten Sie je nach Sanierungsmaßnahme einen einmaligen Zuschuss von bis zu 15 % Ihrer Investitionkosten zurück. Dieser Investitionszuschuss steht nur Privatleuten zur Verfügung, ansonsten gelten dieselben Voraussetzungen und Bedingungen wie beim KfW Programm 152.

Veröffentlicht am 16. Januar 2018.