Buderus

Buderus Modul FM 441 S11 Warmwasser


Artikelnummer:
EAN:

5016936
4010009945949

* inkl. ges. MwSt. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Buderus Modul FM441 S11

Warmwasser verp


zur Einbindung von einer Heizkreis- Funktion und einer Trinkwasserwärmung in das Regelsystem Logamatic 4000- Einsatz in Regelgerät Logamatic 4122, 4321, 4322 und/oder 4323


Lieferumfang:

  • Funktionsmodul FM441 incl. 1x Warmwassertemperaturfühler

Grundfunktionen:

  • Regelung von einem Heizkreis mit/ohne Stellglied
  • Regelung einer Trinkwassererwärmung mit Speicherlade- und Zirkulationspumpe
  • Trinkwassererwärmung mit eigenem Zeitkanal oder nach Zeitkanal der Heizkreise
  • Trinkwassererwärmung wahlweise im Parallel- oder Vorrangbetrieb
  • Tägliche Thermische Desinfektion der Trinkwassererwärmung möglich
  • Tägliche Überwachung der Temperatur der Trinkwassererwärmung und gegebenenfalls einmalige Aufheizung auf 60 °C gemäß DVGW Arbeitsblatt W551 möglich
  • Ansteuerung einer Zirkulationspumpe mit Intervallschaltung und eigenem Zeitkanal
  • Komfortfunktion Warmwassereinmalladung
  • Externer Eingang wahlweise für Aktivierung der Trinkwassererwärmung, der thermischen Desinfektion oder Tag/ Nacht/Automatik Umschaltung eines Heizkreises durch eine externe Regelung
  • Externe Eingänge f. Pumpenstörung oder Inertanode
  • Heizkreisregelung nach Außentemperatur und/ oder Raumtemperaturaufschaltung mit automatischer Adaption sowie Ein- und Aus-Schaltoptimierung bei Anschluss einer Fernbedienung BFU (je Heizkreis möglich) oder der Bedieneinheit MEC2 als Zentrale im Wohnraum
  • Heizkreis mit eigenem Zeitkanal
  • Heizkreis mit frei wählbarer Heizkennlinie für Heizkörper-, Fußboden-, Fuß- punkt-, konstant-, oder Raumregler- Systeme- bei Fußbodenheizkreis separat einstellbare Estrichtrocknungsfunktion
  • Automatische Anpassung der Absenktemperatur gemäß DIN EN 12831 für Heizkreise separat einstellbar
  • Heizkreis mit separat einstellbarer Party-, Pause- und Ferienfunktion
  • Heizkreis mit separat einstellbarer Absenkart im Nachtbetrieb
  • Heizkreis mit separat einstellbarer Absenkart im Ferienbetrieb

Grundausstattung:

  • Interne Kommunikation über Datenbus
  • Codierte und farblich gekennzeichnete Anschlusstecker
  • Handschalter für Notbetrieb Heizkreis und Trinkwassererwärmung
  • Betriebs- und Störanzeigen für Modulstörung, Betrieb des Heizkreises incl. Pumpe und Sommerbetrieb, Betrieb der Trinkwassererwärmung incl. Warmwasserlade- und Zirkulationspumpe-Einstellung der Funktionen über die Bedieneinheit MEC2 des digitalen Regelsystems Logamatic 4000

Montage, Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung und Instandsetzung müssen von autorisierten Fachbetrieben (Heizungsfachbetrieb / Vertragsinstallationsunternehmen) durchgeführt werden.