HSK Alto Paneelheizkörper Vertikal Mittelanschluss


HSK
Artikelnummer: 8646200-172 MA
EAN:
749,90 EUR *
Inhalt 1 Stück

* inkl. ges. MwSt. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

 

Montag bis Freitag 08:00 - 17:00 Uhr

HSK Alto Paneelheizkörper Mittelanschluss Nabenabstand 50 mm

Der Designheizkörper Alto schmiegt sich flach an die Wand und ist damit ideal geeignet für schmale Räume wie Schlauchbäder und Flure. Ausgestattet mit einem Handtuchhalter bietet er Design und Funktion.

 

Maße:

  • 2000 x 312 mm
  • 2000 x 464 mm
  • 2000 x 616 mm
  • Farbe weiß und silber 48 Stunden Lieferzeit
  • restliche Farben ca. 3 Wochen Lieferzeit
  • weitere RAL-Farben auf Anfrage

 

Produktbeschreibung:

  • Betriebsdruck max. 5 bar
  • Prüfdruck 6,5 bar
  • Modernste Fertigungstechnologie
  • Qualitätsstahl höchster Güte
  • alle Heizkörper sind Pulver-Beschichtet
  • Handtuchhalter in weiß oder chrom optional erhältlich
  • Halterungen, Montagematerial, Entlüftungs- und Verschlussstopfen im Lieferumfang enthalten
  • Wand bis Mitte Anschluss 54 - 64 mm
  • Wand bis Vorderkante Heizkörper 78 - 88 mm
  • 2 Anschlüsse 1/2 Zoll unten mittig (Nabenabstand 50 mm)
  • 2 Anschlüsse 1/2 Zoll oben

 

    Leistung:

    Die Leistung des Heizkörpers richtet sich immer nach der Vorlauftemperatur der Heizungsanlage.

    Brennwertgerät: 55° - 70°C

    Heizwertgerät / Ölheizung: ca. 70°-75°C

    Vorlauftemp. /Rücklauftemperatur / Zimmertemperatur.

     

    Maße H x B 75/65/20 °C 70/55/20°C 55/45/20°C
    2000 x 312 mm 752 Watt 529 Watt 339 Watt
    2000 x 464 mm 1127 Watt 793 Watt 507 Watt
    2000 x 616 mm 1502 Watt 1056 Watt 677 Watt

     

    Montage, Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung und Instandsetzung müssen von autorisierten Fachbetrieben (Heizungsfachbetrieb / Vertragsinstallationsunternehmen) durchgeführt werden.

    Installationshinweis 400V:
    Bei elektrischen Geräten mit einem Anschlusswert von 400V ist ein Starkstromanschluss (Drei-Phasen-Wechselanschluss) notwendig, die Installation darf nur durch einen eingetragenen Fachhandwerksbetrieb vorgenommen werden und vor einer Erstinstallation ist die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen.