Junkers CerapurModul ZBS 14/100 S-3 MA21 Gasbrennwertheizung Schichtladespeicher
 
 

Junkers CerapurModul ZBS 14/100 S-3 MA21 Gasbrennwertheizung Schichtladespeicher

Verfügbarkeit:

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

2.799,00 EUR *
 
 
 

A
Heizen

A
Warmwasser



Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten

Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Junkers CerapurModul ZBS 14/100 S-3 MA21 Gasbrennwertheizung Schichtladespeicher

Hersteller : Junkers Artikelnummer: 7714301011
Verfügbarkeit:

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

2.799,00 EUR *
 
 
 

A
Heizen

A
Warmwasser



Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten
Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Montag - Freitag
08:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Produktinformationen

Junkers Gas-Brennwert-Kompaktheizgerät
CerapurModul ZBS 14/100 S-3 MA 21

Anschlussset wahlweise links oder rechts gratis!

Mit integrierter Warmwasserbereitung, 14 kW Gasheizung für Erdgas L

Junkers CerapurModul ZBS 14/100 S-3 MA 21

Die ganze Bandbreite der Energiespar-Technologie:
Energieeffizienzpumpe, optimierter Pumpenmodus, Eco-Schichtladefunktion - die CerapurModul bietet alles, was ein zukunftsweisendes Brennwertgerät ausmacht. So kommen energie- und umweltbewusste Kunden voll auf ihre Kosten. Für Gebiete mit besonders kalkhaltigem Wasser gibt es die CerapurModul als Gerätevariante mit Rohrwendelspeicher.


CerapurModul: Die flexible Kompaktheizzentrale für gehobene AnsprücheEine für alle Wohnsituationen:
CerapurModul bietet die optimale Verbindung aus Leistungsgrößen von 14-30 kW, energieeffizientem Betrieb und platzsparendem Design. Die einzigartige Eco-Schichtladefunktion bietet dabei konstant hohen Warmwasserkomfort bei deutlich geringerem Verbrauch.

Eco oder Comfort – immer eine gute Wahl
Exzellenter Warmwasserkomfort oder besonders energiesparender Betrieb?
Per Tastendruck entscheiden Sie sich einfach für den Eco- oder Comfort-Modus: Im Eco-Modus kühlt eine größere Wassermenge im Speicher ab, bis das Gerät sich automatisch wieder einschaltet – eine besonders energieeffiziente Art der Warmwasserbereitung, mit der Sie zusätzlich bis zu 10 % Energie einsparen. Im Comfort-Modus schaltet sich das Gerät wesentlich früher ein – hoher Warmwasserkomfort ist somit gesichert.

Effiziente Vielfalt
Die große Produktpalette lässt Ihnen die Wahl: Ob Ein-, Zwei- oder Dreifamilienhaus, für alle Ansprüche haben wir ein passendes Gerät in einem ansprechenden Design, das sich harmonisch in jeden Wohnraum einfügt. Und Sie profitieren von zahlreichen innovativen Energiespar-Komponenten: Mit der Energieeffizienzpumpe in Kombination mit dem intelligenten, optimierten Pumpenmodus sparen Sie bis zu 90 % Strom im Vergleich zu Geräten mit herkömmlichen, dreistufigen Heizungspumpen.

Bedienfreundlich, komfortabel und leise
Die Bedienelemente der CerapurModul sind übersichtlich angeordnet. Es stehen Raumtemperaturregler, witterungsgeführte Regler sowie Zeitschaltuhren zur Verfügung. Sie sorgen nicht nur für gleichmäßige Temperaturen, sondern zeichnen sich auch durch ihren einmaligen Bedienkomfort aus: Schnell und einfach haben Sie einen Überblick über die große Auswahl an Programmieroptionen. Und dank hochwertiger Komponenten und einer durchdachten Konstruktion ist das Gerät sehr leise.


Eigenschaften auf einen Blick:

  • Hochwertige bodenstehende, modulare Lösung für Heizung und Warmwasserbereitung für Ein- bis Dreifamilienhäuser. Dank kompakter Abmessungen auch für Etagenwohnungen
    geeignet
  • Niedriger Stromverbrauch durch Energieeffizienzpumpe und optimierten Pumpenmodus
  • Höchste Energieeffizienz, geringe Wärmeverluste und exzellenter Warmwasserkomfort bei geringem Speichervolumen
  • Für Gebiete mit kalkhaltigem Wasser gibt es eine Version mit einem konventionellen Rohrwendel-Trinkwasserspeicher
  • Die Eco-Schichtladefunktion ermöglicht die Wahl zwischen Comfort-Modus und besonders energiesparendem Eco-Modus
  • Sehr bedienfreundlich und komfortabel, die Regler FW 100 oder FW 200 können direkt eingebaut werden
  • Praktisch lautlos durch zusätzliche Isolierung

Technische Daten Gaskessel:

max. Nennwärmeleistung 40/30°C (kW):
max. Nennwärmebelastung Heizung (kW):
min. Nennwärmeleistung 40/30°C (kW):
min. Nennwärmeleistung 80/60°C (kW):
max. Nennwärmeleistung Warmwasser (kW):
max. Vorlauftemperatur (°C):
Elektrischer Anschluss (V/Hz):
Gasanschluss (Zoll):
Ausdehnungsgefäß Gesamtinhalt (l):
Abgasrohranschluss (mm):
Schutzart (IP):
Normnutzungsgrad nach DIN 4702 Hi/Hs (%):
Leistungskennzahl bei tV=75°C (DIN4708) (NL):
Nutzinhalt (l)
Nettogewicht (kg):
Länge (mm):
Breite (mm):
Höhe (mm):
14,2
13,3
3,3
2,9
15,8
88
230/50
G 1/2
12
80/125
IP X4D
109/98,2
1,9
101
108,3
600
600
1515

Art.Nr.: 7714301011

Gratis: Anschlussatz horizontal, links (Nr.1519) oder rechts (Nr.1521)

für CerapurModul mit Schichtladespeicher einsetzbar für Rohrführung nach links oder rechts (je nach Auswahl).
Für Gas, Heizungsvorlauf und -rücklauf, Warmwasser und Kaltwasser, mit Wärmedämmung
Artikelnummer: 7738110019 oder 7738110021

Fotos: Junkers Bosch-Gruppe

 
 

Hersteller-Beschreibung "Junkers"

Junkers - Wärme fürs Leben

Vom Sommer maximal profitieren können clevere Hausbesitzer mit einer Junkers-Solaranlage in Verbindung mit einer hocheffizienten Gasbrennwerttherme/Ölbrennwerttherme .

Einmal auf dem Haus-/Garagendach oder an der Fassade montiert, absorbieren die Solarkollektoren die Energie der Sonne und erwärmen ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe das Brauchwasser im Solarspeicher, wo es dann je nach Typ der Solaranlage für die Heizungsunterstützung und/oder die Warmwasserbereitung genutzt werden kann.

Eine solarthermische Solaranlage von Junkers arbeitet auch in der Übergangszeit, und selbst im Winter erzeugt sie Wärme und senkt so die Kosten für den Betrieb.

Über den Zeitraum von einem Jahr gerechnet kann die Anlage bis zu 60 % des Energiebedarfs für die Brauchwasserbereitung und bis zu 30 % für die Heizung abdecken.

Besonders interessant für den Neubau aber auch für die Modernisierung ist die Kombination von Solarthermie und mit einer Gas/Öl-Brennwert-Heizung.

Denn Gas-Brennwertgeräte/Öl-Brennwertgeräte sind der Stand der Technik und arbeiten hocheffizient. Sie nutzen durch einen zusätzlichen Kondensationswärmetauscher die im Wasserdampf gebundene Wärme, welche bei Heizwertgeräten mit den anderen Abgasen durch den Schornstein ungenutzt entweichen würde.

Diese modernen Geräte sparen so bis zu 35 % der Energie und damit auch Betriebskosten. Die maximale Energieersparung erreichen Solaranlage und Brennwertheizung, wenn sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dies ist zum Beispiel bei der Gasbrennwerttherme/Ölbrennwerttherme Cerapur von der Firma Junkers, einer Marke der Bosch Thermotechnik GmbH, garantiert. Denn die meisten der optional angebotenen Regelungssysteme, sein es ein Raumtemperatur- oder ein witterungsgeführter Regler, können nicht nur die Heizungs-, sondern auch die Solaranlage regeln und so beide Wärmequellen optimal aufeinander abstimmen. Dies wird durch den Zusatz: „Solar inside Control Unit" gekennzeichnet.

Eine Erdgas-Solar-Kombinationen/Öl-Solar-Kombinationen von Junkers spart so im Vergleich bis zu 15 % Energie zusätzlich bei der Trinkwassererwärmung und Weitere 5 %, wenn die Solaranlage die Heizung unterstützt.

Thermische-Solaranlagen nutzen mit der Sonne die umweltfreundlichste Energiequelle überhaupt und tragen damit nachhaltig zur Reduzierung des CO2 austoßes bei.

Sie sind unabhängig von steigenden ÖL & Gaspreisen und sind daher als langlebiges Produkt eine hervorragende Investition in die Zukunft.

 

Verfügbare Downloads:

Download Produktdatenblatt Download Energielabel
 

Technische Merkmale

Heizleistung 13 kW
Betriebsgeräusch Innengerät 44 dB
Energieeffizienzklasse (Heizen) A
Energieeffizienzklasse (Warmwasserbereitung) A
Nennwärmeleistung bis 16kW
Montage-Art bodenstehend
Heizungs-Typ Gas
Regelung witterungsgeführt

Kundenbewertungen (1)

Star Rating
Ø 5.0 von 5
 
Anzeige von -Sterne RezensionenFilter aufheben
Von: Christian Moench 2016-09-15

Diese Firma kann man weiterempfehlen.

War diese Rezension für Sie hilfreich?
 
 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Zuletzt angesehen

     

    Technische Merkmale

    Betriebsgeräusch Innengerät 44 dB
    Heizleistung 13 kW