Junkers Gasheizung Gastherme Brennwert 24 kW Cerapur ZSB 24-4 C21 Therme Heizung
 
 

Junkers Gasheizung Gastherme Brennwert 24 kW Cerapur ZSB 24-4 C21 Therme Heizung

Verfügbarkeit:

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

1.499,00 EUR *
 
 
 


Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten

Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Junkers Gasheizung Gastherme Brennwert 24 kW Cerapur ZSB 24-4 C21 Therme Heizung

300 € Junkers Modernisierungsprämie. Tauschen Sie Ihre alte Heizung (Installation <2001) jetzt bis zum 30.09. gegen eine neue Junkers Heizungsanlage und erhalten sie 300 € direkt von Junkers/Bosch zurück.

Hersteller : Junkers Artikelnummer: 7736900123
Verfügbarkeit:

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

1.499,00 EUR *
 
 
 


Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten
Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Montag - Freitag
08:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Produktinformationen

Junkers Gas-Brennwert-Heizung Cerapur ZSB 24-4 C 21

24 kW Gastherme, für Erdgassorte L / LL

Wandhängende 24 kW Gas-Brennwert-Heizung Cerapur ZSB 24-4 für Erdgas und optionale Warmwasserbereitung in Verbindung mit einem externen Warmwasserspeicherz.B. dem Junkers WarmwasserspeicherSK 160 Liter. Damit eignet sich die Cerapur-4 sowohl für Ein- als auch für Mehrfamilienhäuser.
Diese Gasheizung bietet hervorragende Kombinationsmöglichkeiten mit Junkers Solarsystemen durch bewährte Fx-Reglergenerationen.

Junkers Gasbrennwertheizung Cerapur ZSB 24-4 C 21 Erdgas L 24 kW


Vielfalt ist Trumpf
Die Highlights der Cerapur Gas-Brennwert-Therme sind zum einen die Hocheffizienzpumpe der Effizienzklasse A* und zum anderen die Solarkompatibilität. Dank SolarInside-ControlUnit lässt die Heizung sich problemlos mit Junkers Solarsystemen kombinieren.
Unkompliziert modernisiert
Da diese Cerapur Gasheizung dieselben Schnittstellenmaße aufweist wie alle Junkers Altgeräte, ist sie ideal für den Einsatz bei der Modernisierung. Die elektronischen Anschlüsse sind unkompliziert von vorn zugänglich. Der Gerätetausch lässt sich mit wenigen Handgriffen schnell und kostensparend erledigen.
Wartung leicht gemacht
Installation, Wartung und Bedienung der Cerapur hat Junkers weiter vereinfacht. So sind alle elektrischen Anschlüsse nun von vorne zugänglich. Unsere Cerapur Gas-Heizgeräte haben einen Wärmetauscheraus Aluminium-Silizium-Guss. Er besitzt nicht nur eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit, sondern lässt sich auch ganz einfach reinigen. Weiterer Pluspunkt: Das Ausdehnungsgefäß befindet sich bei der Cerapur auf der Seite und ist so besonders einfach zugänglich.


Die Vorteile der BrennwertGas-Therme Junkers Cerapur ZSB 24-4:

  • Hervorragende Kombinationsmöglichkeiten mit Junkers Solarsystemen durch bewährte Fx-Reglergeneration
  • Ausgestattet mit Heatronic 4i und Buskommunikation (HT-BUS) für höchste Ansprüche
  • Leichte Bedienung durch Klartext-Display
  • Einfache Montage durch bekannte Anschlusstechnik, Schnellmontageset, einfachen Reglereinbau und geringes Gewicht.
  • Hoher Normnutzungsgrad von 109 % durch Aluminium-Silizium-Wärmetauscherund volle Brennwertnutzung
  • Besonders energieeffizient durch integrierte Energiesparpumpe, den optimierten Pumpenmodus von Junkers und sehr geringen Stand-by Verbrauch von 2W
  • Hinweis: Alle allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Abgasleitungen, die min. der Temperaturklasse T120 entsprechen, können angeschlossen werden. (z.B. ATEC oder Almeva)

Ausstattung der Junkers Cerapur:

  • Edelstahl-Vormischbrenner
  • Stetiggeregelte Gasarmatur (Gas-/Luft-Verbundregelung) Sicherheitseinrichtungen nach EN 12828, Abgastemperaturobergrenze (120°C)
  • Steuergerät: Bosch Heatronic 4i, BUS-fähig
  • 12 Liter Ausdehnungsgefäß, leistungsgeregelte Umwälzpumpemit Effizienzklasse A, mit automatischem Schnellentlüfter, Manometer, Sicherheitsventil, Umsteuerventil

  • 1) Komplett anschlussfertige Brennwertheizung
    mit seitlich angebrachtem Ausdehnungsgefäß, Manometer, Sicherheitsventil, Pumpe und Umsteuerventil, Zum Anschluss eines
    Warmwasserspeichers oder als Kombivariante mit integrierter
    Warmwasserbereitung.
  • 2) Die Bosch Heatronic 4i Steuerung
    gewährleistet eine einfache Bedienung. Alle relevanten Informationen
    sind über das großformatige Textdisplay abrufbar. Optionale Einbaumöglichkeit für witterungsgeführten Regler
    (CW 100 oder CW 400)
  • 3) Der Wärmeblock
    aus einer Aluminium-Silizium-Legierung mit großer Wärmetauscherfläche bietet einen hohen Wirkungsgradund eine
    zeitsparende, einfache Inspektion
  • 4) Die Hocheffizienzpumpe
    der EnergieeffizienzklasseA* und der optimierte Pumpenmodus sorgen automatisch für eine optimale Anpassung an die hydraulischen Verhältnisse und dadurch für einen erheblich reduzierten Stromverbrauch

Junkers Gasbrennwertheizung Cerapur ZSB 24-4 C 21 Erdgas L 24 kW Innenansicht


Technische Daten Junkers Gastherme ZSB:

Min. Nennwärmeleistung (40/30°C):
Max. Nennwärmeleistung (40/30°C):
Min. Nennwärmeleistung (80/60°C):
Max. Nennwärmebelastung Heizung:
Max. Vorlauftemperatur:
Max. Nennwärmeleistung (Warmwasser):
Vor- und Rücklauf Heizung:
Gasanschluss:
Abgasrohranschluss:
Luft/Abgasrohranschluss:
Elektrischer Anschluss:
Elektrische Leistungsaufnahme:
Schutzart (EN 60529):
Normnutzungsgrad nach DIN 4702 (Hi):
Normnutzungsgrad nach DIN 4702 (Hs):
Nettogewicht:
Geräteabmessungen
Höhe:
Breite:
Tiefe:
Art.Nr.:
7,3 kW
24,2 kW
6,7 kW
23,3 kW
82 °C
29,7 kW
R 3/4"
R 3/4"
80 Ø mm
125 Ø mm
230/50 V/Hz
90 W
IP X4D
109 %
98,2 %
45 kg

850 mm
440 mm
350 mm
7736900123

Junkers Gasbrennwertheizung Cerapur ZSB 24-4 C 21 Erdgas L 24 kW - technische Zeichnung

Alte raus, neue rein! Jetzt mit der 300 € Junkers Modernisierungsprämie

Wenn Sie eine Heizung, die vor dem 01.01.2000 installiert wurde durch eine Junkers Heizung ersetzen, bekommen Sie von Junkers Bosch eine Modernisierungsprämie in Höhe von 300 €.

So einfach geht's:
Im Aktionszeitraum vom 01.07. bis 30.09.2016 Ihre alte Heizung* gegen ein neues Junkers Heizgerät austauschen.
Teilnahmeformular ausfüllen und zusammen mit Nachweis des Altgeräts** und Rechnung*** für das Neugerät bis spätestens 31.10.2016 bei Junkers einschicken.
Die Aktion ist auf in Deutschland installierte Heizungsanlagen beschränkt. Die Überweisung der Prämie erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Pro installierter Junkers Heizungsanlage darf die Modernisierungsprämie nur einmal eingelöst werden.
* Gilt für alle Heizungen, die vor dem 1.1.2000 installiert wurden
** Zum Beispiel Ihre alte Rechnung* oder ein Foto des Typenschilds
*** Beträge müssen geschwärzt werden

Teilnahmeformular Modernisierungsprämie (PDF 0,51 MB)

 
 

Hersteller-Beschreibung "Junkers"

Junkers - Wärme fürs Leben

Vom Sommer maximal profitieren können clevere Hausbesitzer mit einer Junkers-Solaranlage in Verbindung mit einer hocheffizienten Gasbrennwerttherme/Ölbrennwerttherme .

Einmal auf dem Haus-/Garagendach oder an der Fassade montiert, absorbieren die Solarkollektoren die Energie der Sonne und erwärmen ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe das Brauchwasser im Solarspeicher, wo es dann je nach Typ der Solaranlage für die Heizungsunterstützung und/oder die Warmwasserbereitung genutzt werden kann.

Eine solarthermische Solaranlage von Junkers arbeitet auch in der Übergangszeit, und selbst im Winter erzeugt sie Wärme und senkt so die Kosten für den Betrieb.

Über den Zeitraum von einem Jahr gerechnet kann die Anlage bis zu 60 % des Energiebedarfs für die Brauchwasserbereitung und bis zu 30 % für die Heizung abdecken.

Besonders interessant für den Neubau aber auch für die Modernisierung ist die Kombination von Solarthermie und mit einer Gas/Öl-Brennwert-Heizung.

Denn Gas-Brennwertgeräte/Öl-Brennwertgeräte sind der Stand der Technik und arbeiten hocheffizient. Sie nutzen durch einen zusätzlichen Kondensationswärmetauscher die im Wasserdampf gebundene Wärme, welche bei Heizwertgeräten mit den anderen Abgasen durch den Schornstein ungenutzt entweichen würde.

Diese modernen Geräte sparen so bis zu 35 % der Energie und damit auch Betriebskosten. Die maximale Energieersparung erreichen Solaranlage und Brennwertheizung, wenn sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dies ist zum Beispiel bei der Gasbrennwerttherme/Ölbrennwerttherme Cerapur von der Firma Junkers, einer Marke der Bosch Thermotechnik GmbH, garantiert. Denn die meisten der optional angebotenen Regelungssysteme, sein es ein Raumtemperatur- oder ein witterungsgeführter Regler, können nicht nur die Heizungs-, sondern auch die Solaranlage regeln und so beide Wärmequellen optimal aufeinander abstimmen. Dies wird durch den Zusatz: „Solar inside Control Unit" gekennzeichnet.

Eine Erdgas-Solar-Kombinationen/Öl-Solar-Kombinationen von Junkers spart so im Vergleich bis zu 15 % Energie zusätzlich bei der Trinkwassererwärmung und Weitere 5 %, wenn die Solaranlage die Heizung unterstützt.

Thermische-Solaranlagen nutzen mit der Sonne die umweltfreundlichste Energiequelle überhaupt und tragen damit nachhaltig zur Reduzierung des CO2 austoßes bei.

Sie sind unabhängig von steigenden ÖL & Gaspreisen und sind daher als langlebiges Produkt eine hervorragende Investition in die Zukunft.

 

Verfügbare Downloads:

Download Produktdatenblatt Download Energielabel
 

Technische Merkmale

Heizleistung 23 kW
Schallleistungspegel in Innenräumen 47 dB
Energieeffizienzklasse (Heizen) A
Nennwärmeleistung bis 24 kW
Nennwärmeleistung bis 35 kW
Heizungs-Typ Gas
Regelung ohne
Montage-Art wandhängend

Kundenbewertungen (3)

Star Rating
Ø 5.0 von 5
 
Anzeige von -Sterne RezensionenFilter aufheben
Von: Stephan Mahler 2016-09-15

wir hatten immer Buderus. Mein Klempner erzählte mir, dass Junkers die Anlagen zum Teil für Buderus produziert. Ohne Verkleidung sind die Geräte jedenfalls nachezu identisch. Alles OK!

War diese Rezension für Sie hilfreich?
 
Von: Jan Kruger 2016-09-01

wie schon erwartet, arbeitet die Heizung sehr gut.

War diese Rezension für Sie hilfreich?
 
Von: Patrick Amsel 2016-08-18

gut verpackt und super schnelle Anlieferung.

War diese Rezension für Sie hilfreich?
 
 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Zuletzt angesehen

     

    Technische Merkmale

    Schallleistungspegel in Innenräumen 47 dB
    Heizleistung 23 kW