Junkers Cerapur-Solar CSW 30-3 A 23 Gasbrennwertheizung / Gasheizung
 
 

Junkers Cerapur-Solar CSW 30-3 A 23 Gasbrennwertheizung / Gasheizung

Verfügbarkeit:

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

3.110,00 EUR *
 
 
 

A
Heizen

A
Warmwasser



Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten

Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Junkers Cerapur-Solar CSW 30-3 A 23 Gasbrennwertheizung / Gasheizung

Jetzt 300 € Junkers Modernisierungsprämie sichern.

Hersteller : Junkers Artikelnummer: 7712231476
Verfügbarkeit:

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

3.110,00 EUR *
 
 
 

A
Heizen

A
Warmwasser



Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten
Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Montag - Freitag
08:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Produktinformationen

Wandhängende Gas-Brennwerttherme

Cerapur Solar CSW 30-3 A 23

Erdgas H, 21,6 kW

Junkers Cerapur-Solar CSW 30-3 A 23

Der jüngste Spross der Cerapur-Familie setzt sowohl beim Energie sparen, als auch in der Kombinationsvielfalt Maßstäbe, von denen andere Solar-Brennwertlösungen nur träumen können. Die CerapurSolar ist nicht nur die sparsamste Solar-Brennwertheizung von Junkers, sondern sie glänzt ganz besonders im Zusammenspiel mit anderen Wärmequellen.

  • Mit patentierter SolarInside-ControlUnit
  • Stufenlose Leistungsanpassung bei Heizung und Warmwasser
  • Konzentrischer Luft-/Abgasanschluss mit integrierten Messöffnungen
  • Zugelassen nach EG-Gasgeräterichtlinien (90/396/EWG) und EN677/ EN483

Einzelgerät CerapurSolar - eine für alle Fälle

Die CerapurSolar ist nicht nur weltmeisterlich wenn es ums Energie sparen geht. Sie ist zudem außergewöhnlich kombinationsfreudig, d.h. sie lässt sich einfach und kostensparend mit anderen Energiesystemen kombinieren. Ganz gleich ob Solaranlage, Kaminofen, Pellet- oder Scheitholzheizung, Wärmepumpeoder Kraft-Wärme-Kopplung: zwei zusätzliche Anschlüsse, die integrierte Heizungshydraulik und unser patentiertes Beimischventil machen es möglich. Im kompakten, platzsparenden Gehäuse ist außerdem eine Strom sparende Energieffizienzpumpe der Klasse A und eine Frischwasserstation untergebracht. Letztere sorgt für eine stets hygienisch einwandfreie Warmwasserbereitung.


Vorteile auf einen Blick:

  • Für Einfamilien- und Reihenhäuser geeignet
  • Energiesparend durch hohen Wirkungsgrad(bis zu 110,2 %) und Hightech-Steuerung Heatronic 3 mit patentierter Solarertragsoptimierung SolarInside-ControlUnit
  • Hohe Flexibilität bei der Kombination mit anderen Wärmequellen (Solar, Öl, Erdwärme und Biomasse)
  • Besonders niedriger Stromverbrauch durch Energieeffizienzpumpe und optimierten Pumpenmodus
  • Hygienische Warmwasserbereitung über integrierten Trinkwasser-Plattenwärmetauscher
  • Flüsterleiser Betrieb durch spezielle Isolierung
  • Besonders platzsparend durch integrierte Komponenten

Ausstattung:

  • Komplette Heizungshydraulik mit Beimischventil integriert
  • Plattenwärmetauscher zur hygienischen Warmwasserbereitung
  • Stetiggeregelte Gasarmatur (Gas-/Luft- Verbundregelung), Sicherheitseinrichtung nach
    EN 12828, Abgastemperaturbegrenzer (120 °C)
  • Steuergerät: Bosch Heatronic 3, BUS-fähig
  • leistungsgeregelte Pumpe EnergieeffizienzklasseA
  • Manometer
  • Sicherheitsventil
  • Temperaturbegrenzer im 24 V-DC Stromkreis

Technische Daten:

Nennwärmeleistung 40/30 °C:
Nennwärmeleistung Heizung:
kleinste Wärmeleistung 40/30 °C:
kleinste Wärmeleistung 80/60 °C:
Nennwärmeleistung Speicherladung:
Normnutzungsgrad:
Vorlauftemperaturmax.:
max. Warmwassermenge:
Auslauftemperatur:
Abmessungen (H/B/T):
Gewicht:
Gasanschluss Erdgas:
Vor-/Rücklaufanschluss:
21,6 kW
20,8 kW
7,3 kW
6,6 kW
29,7 kW
109 %
90 °C
12 l/min.
40-60 °C
850/440/370 mm
45 kg
R 3/4"
R 3/4"

Alte raus, neue rein! Jetzt mit der 300 € Junkers Modernisierungsprämie

Wenn Sie eine Heizung, die vor dem 01.01.2000 installiert wurde durch eine Junkers Heizung ersetzen, bekommen Sie von Junkers Bosch eine Modernisierungsprämie in Höhe von 300 €.

So einfach geht's:
Im Aktionszeitraum vom 01.07. bis 30.09.2016 Ihre alte Heizung* gegen ein neues Junkers Heizgerät austauschen.
Teilnahmeformular ausfüllen und zusammen mit Nachweis des Altgeräts** und Rechnung*** für das Neugerät bis spätestens 31.10.2016 bei Junkers einschicken.
Die Aktion ist auf in Deutschland installierte Heizungsanlagen beschränkt. Die Überweisung der Prämie erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Pro installierter Junkers Heizungsanlage darf die Modernisierungsprämie nur einmal eingelöst werden.
* Gilt für alle Heizungen, die vor dem 1.1.2000 installiert wurden
** Zum Beispiel Ihre alte Rechnung* oder ein Foto des Typenschilds
*** Beträge müssen geschwärzt werden

Teilnahmeformular Modernisierungsprämie (PDF 0,51 MB)

 
 

Hersteller-Beschreibung "Junkers"

Junkers - Wärme fürs Leben

Vom Sommer maximal profitieren können clevere Hausbesitzer mit einer Junkers-Solaranlage in Verbindung mit einer hocheffizienten Gasbrennwerttherme/Ölbrennwerttherme .

Einmal auf dem Haus-/Garagendach oder an der Fassade montiert, absorbieren die Solarkollektoren die Energie der Sonne und erwärmen ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe das Brauchwasser im Solarspeicher, wo es dann je nach Typ der Solaranlage für die Heizungsunterstützung und/oder die Warmwasserbereitung genutzt werden kann.

Eine solarthermische Solaranlage von Junkers arbeitet auch in der Übergangszeit, und selbst im Winter erzeugt sie Wärme und senkt so die Kosten für den Betrieb.

Über den Zeitraum von einem Jahr gerechnet kann die Anlage bis zu 60 % des Energiebedarfs für die Brauchwasserbereitung und bis zu 30 % für die Heizung abdecken.

Besonders interessant für den Neubau aber auch für die Modernisierung ist die Kombination von Solarthermie und mit einer Gas/Öl-Brennwert-Heizung.

Denn Gas-Brennwertgeräte/Öl-Brennwertgeräte sind der Stand der Technik und arbeiten hocheffizient. Sie nutzen durch einen zusätzlichen Kondensationswärmetauscher die im Wasserdampf gebundene Wärme, welche bei Heizwertgeräten mit den anderen Abgasen durch den Schornstein ungenutzt entweichen würde.

Diese modernen Geräte sparen so bis zu 35 % der Energie und damit auch Betriebskosten. Die maximale Energieersparung erreichen Solaranlage und Brennwertheizung, wenn sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dies ist zum Beispiel bei der Gasbrennwerttherme/Ölbrennwerttherme Cerapur von der Firma Junkers, einer Marke der Bosch Thermotechnik GmbH, garantiert. Denn die meisten der optional angebotenen Regelungssysteme, sein es ein Raumtemperatur- oder ein witterungsgeführter Regler, können nicht nur die Heizungs-, sondern auch die Solaranlage regeln und so beide Wärmequellen optimal aufeinander abstimmen. Dies wird durch den Zusatz: „Solar inside Control Unit" gekennzeichnet.

Eine Erdgas-Solar-Kombinationen/Öl-Solar-Kombinationen von Junkers spart so im Vergleich bis zu 15 % Energie zusätzlich bei der Trinkwassererwärmung und Weitere 5 %, wenn die Solaranlage die Heizung unterstützt.

Thermische-Solaranlagen nutzen mit der Sonne die umweltfreundlichste Energiequelle überhaupt und tragen damit nachhaltig zur Reduzierung des CO2 austoßes bei.

Sie sind unabhängig von steigenden ÖL & Gaspreisen und sind daher als langlebiges Produkt eine hervorragende Investition in die Zukunft.

 

Verfügbare Downloads:

Download Produktdatenblatt Download Energielabel
 

Technische Merkmale

Heizleistung 22 kW
Betriebsgeräusch Innengerät 46 dB
Energieeffizienzklasse (Heizen) A
Energieeffizienzklasse (Warmwasserbereitung) A
Nennwärmeleistung bis 24 kW
Heizungs-Typ Gas
Montage-Art wandhängend

Kundenbewertungen (0)

Star Rating
Ø 0.0 von 5
 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Zuletzt angesehen

     

    Technische Merkmale

    Betriebsgeräusch Innengerät 46 dB
    Heizleistung 22 kW