Atmos Holzvergaser DC 30 GSE 29,8 kW Speicher + Laddomat Holz-Heizkessel Heizung

Atmos Holzvergaser DC 30 GSE 29,8 kW Speicher + Laddomat Holz-Heizkessel Heizung

Verfügbarkeit:

Lieferzeit 5 - 10 Werktage

5.650,00 EUR *

Inhalt: 1 Stück
 
 
 



Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten

Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Atmos Holzvergaser DC 30 GSE 29,8 kW Speicher + Laddomat Holz-Heizkessel Heizung

Hersteller : Atmos Artikelnummer: UD-9974
Verfügbarkeit:

Lieferzeit 5 - 10 Werktage

5.650,00 EUR *
Inhalt: 1 Stück
 
 
 



Sie brauchen Hilfe?

Beratung von Experten
Berater anrufen

04621 – 30 60 89 90

Montag - Freitag
08:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Produktinformationen

Atmos DC 30 GSE 29,8 kW Holzvergaser +1700 Liter Pufferspeicher + Laddomat 21 und Zubehör

Die Atmos GSE Kessel sind speziell nur für den deutschen Markt entwickelt worden. Der Füllraum der Kessel ist keramisch ausgeleibt und auch die Brennkammer ist durch Keramikschalen geschützt. Dadurch wird eine hohe Lebensdauer der Kessel ermöglicht.
Der Wirkungsgrad der Kessel ist gegenüber der Atmos-GS-Serie und vieler anderer Serien deutlich höher. Beträgt er bei den GS Kesseln nur 83 ? 85 % liegt er bei den GSE Kesseln bei über 90 % . Dies ist auf den effizienteren Rauchgaskanal zurück zu führen. Dieser ist größer und leistungsstärker und unterscheidet sich wesentlich im Aufbau zu den anderen Serien.
Zusätzlich sind die GSE Kessel mit einem separaten Rauchgasthermostaten ausgestattet. Dieser kontrolliert permanent die Abgastemperatur und steuert bei Bedarf den Zufluss der Verbrennungsluft. Dadurch wird ein Überschreiten der Abgastemperatur vermieden und ein hoher Wirkungsgrad sichergestellt.


Vorteile eines Holzvergasers mit Pufferspeicher

  • Die Holzheizung wird deutlich bequemer, da die Holzkesselgröße überdimensioniert werden kann ? Der Vorteil ist, dass zwischen den einzelnen notwendigen Heizaufgaben größere zeitliche Zwischenräume entstehen.
  • Wenn die Holzheizung in Verbindung mit Puffern genutzt wird, kann der Kessel als Volllast Kessel betrieben werden. Das heißt, er wird nicht bei der Verbrennung gedrosselt. Dies erspart den Einsatz von teuren elektronischen Reglungskomponenten ( Lambdasonde, drehzahlgesteuertes Gebläse)
  • der Holzverbrauch verringert sich deutlich
  • die Lebenserwartung des Holzkessel steigt auf ca. 20 ? 25 Jahre
  • die Einhaltung vorgeschriebener Emmisionswerte wird erreicht bzw. erheblich unterschritten
  • Kesselvolllastbetrieb bedeutet Idealbedingung für den Schornstein - insofern werden Schornsteinversottung, schlimmstenfalls Schornsteinbrand vorgebeugt.
  • für die Warmwasserbereitung außerhalb der Heizperiode sind große Pufferinhalte von besonderem Wert, da sie je nach Wasserverbrauch im Haushalt ein nötiges Nachheizen im Regelfall auf 1 x pro Woche und länger hinauszögern.
  • Pufferspeicher lassen selbst nach jahrzehnter langer Nutzung keinen Verschleiß erkennen, und bedürfen keiner Wartung.

GSE - DIE ZUKUNFTSORIENTIERTE KESSELSERIEWIRTSCHAFTLICHKEIT:

Geringer Brennstoffverbrauch setzt einen hohen Wirkungsgrad voraus. Die GSE Kessel erzielen dabei Spitzenwerte und zählen zu den umweltfreundlichsten Holzvergaserkesseln am Markt.

KOMFORT:

Grosse Holzstücke nachlegen zu können, spart Arbeit und Zeit. Die gut konzipierte Konstruktion ermöglicht einfaches und problemloses Heizen sowie ein schnelles und leichtes Reinigen des Kessels nach relativ großen Zeitabständen.

Vorteile der GSE Holzvergaserkessel:

  • bewährter, besonders robuster Kesselaufbau wurde beibehalten und modifiziert
  • ausgefeilte Verbrennungstechnik mit hervorragenden Staub und CO Werten (Bsp. DC30GSE - Staub nur 10mg/m3, CO nur 73 mg/m3)
  • Primär - und Sekundärverbrennungsluft sind separat auf verschiedene Holzqualitäten einstellbar
  • vergrößerte Wärmetauscherflächen für bessere Energieausnutzung und Wirkungsgrad > 90 %
  • Keramikauskleidungen mit besserer Qualität für lange Kessellebensdauer
  • * - förderfähige Holzvergaserkessel mit einmaligem Preis-Leistungsverhältnis

*Alle Angaben zu Fördergeldern ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die jeweils gültigen und aktuellen Förderrichtlinien. Auf Fördergelder besteht kein Rechtsanspruch.


Beschreibung Kessel: Die Kessel sind für die Verbrennung von Holz konstruiert worden. Die Verbrennung geht auf dem Prinzip der Generatorvergasung unter Nutzung eines Abzugsventilators vonstatten, der die Verbrennungsluft in die Brennkammer ansaugt. Der Kesselkörper ist ein Schweißteil aus Stahlblechen von 3?6 mm. Dazu gehört ein Brennstoffspeicher, der im unteren Teil mit einem feuerfesten Formstück mit einer länglichen Öffnung für das Durchströmen der Abgase und Gase versehen ist. Der Nachbrennraum unterhalb ist mit keramischen Formteilen bestückt. Im hinteren Teil des Kesselkörpers befindet sich ein senkrechter Brennstoffkanal, wo sich im oberen Teil die Anheizklappe befindet. Der hintere Teil des Sammelkanals ist mit einem Abzugsrohr für den Anschluß an den Schornstein versehen. Die vordere Wand ist im oberen Teil mit einer Nachlegetür und im unteren Teil mit einer Reinigungstür ausgestattet. Im vorderen Teil der Oberplatte befindet sich der Hebel der Anheizklappe. Der Kesselkörper ist von außen mit Mineralfilz wärmeisoliert, der sich unter den Blechabdeckungen des Kesselaußenmantels befindet. Im oberen Teil des Kessel finden Sie die Schaltfeld für die elektromechanische Steuerung. In hinteren Teil des Kessels befinden sich die Zuleitungskanäle für die Primär- und Sekundärluft mit einer Klappe bestückt ist. Die Primär- und Sekundärluft wird auf eine hohe Temperatur vorgewärmt.

Technische Daten:

Kesseltyp DC30GSE
Leistung 29,8 kw
Kesselgewicht 456 kg
Nachfüllvolumen 130 ltr
max. Brennholzlänge 580 mm
Wasserinhalt 105 ltr
nötiger Schornsteinzug 0,2 bar
Abgastemp. bei NWL 190 °C
Abgasmassestrom in kg/s 0,017
Emissionswerte:
Wirkungsgrad
(gefordert min. 88 %)
90,8 %
Kohlenmonoxid
max. 250mg/m³
73mg/m³
Staub
max. 50mg/m³
10mg/m³
Kesselklasse nach EN 303-5 3
Ø Rauchrohranschl. 152 mm

Abmessungen / Anschlusshöhen:

 
 

Hersteller-Beschreibung "Atmos"

Die Firma ATMOS wurde als Familienunternehmen in Tschechien 1936 gegründet. Man hatte mit der Produktion von Vergaserantriebseinheiten für PKW und Schiffe spezialisiert, die mit dem gleichen Prinzip arbeiteten, welches heute für moderne Holz- und Kohleheizkessel verwendet wird. Ab 1942 hat die Firma mit der Entwicklung und Fertigung der Kompressoren ATMOS begonnen.

1980 hat die Firma ATMOS die ersten Vergaserkessel für Kohle, Holz und Holzabfall präsentiert. Bis heute wurden 90 Typen von Holzheizkessel entwickelt. Um Europa mit Qualitätskesseln zu versorgen, arbeiten heute in dieser Familienfirma zwei Generationen kompetent zusammen.

 

Technische Merkmale

Nennwärmeleistung bis 35 kW
Brennstoff Scheitholz

Kundenbewertungen (0)

Star Rating
Ø 0.0 von 5
 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Zuletzt angesehen

     

    Technische Merkmale